Bestimmungen des Online-Shops Matière47

§I ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1.1. Der Online-Shop Matiére47, der unter https://matiere47.com betrieben wird (im Folgenden als „Shop“ bezeichnet), wird betrieben von: Flaminika mit Sitz in Warschau (registrierte Adresse: ul. Działdowska 11/1, 00 -184 Warschau), eingetragen im Landesgerichtsregister des Bezirksgerichts der Hauptstadt Warschau in Warschau, 13. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000682060, mit der NIP-Nummer 1182146849, REGON-Nummer (im Folgenden: die Gesellschaft) .
Die Lagerung, der Warenversand sowie die Entgegennahme von Retouren und Reklamationen erfolgt durch das Unternehmen.
1.2. Diese Bestimmungen legen die Regeln für die Nutzung des Shops, die Bedingungen für die Bestellung von Produkten im Shop, den Zeitpunkt und die Regeln für die Auftragsabwicklung, die Zahlungsbedingungen und -formen, die Rechte des Kunden auf Stornierung der Bestellung und Rücktritt vom Vertrag usw. fest die Regeln für die Einreichung und Prüfung von Beschwerden.
1.3. Das Geschäft führt Einzelhandelsverkäufe über die Website mithilfe von Fernkommunikationsmitteln durch. Um den Store nutzen zu können, müssen Sie über 18 Jahre alt sein und:

Zugang zum Internet haben;
eine E-Mail-Adresse haben;
Installieren der neuesten Version des Webbrowsers;
Javascript aktiviert;
Installieren des Flash Player-Plug-Ins;
Akzeptanz von Cookies.

1.4. Der Kunde ist berechtigt und verpflichtet, den Store entsprechend seiner Zweckbestimmung und den Grundsätzen des gesellschaftlichen Zusammenlebens und der guten Sitten zu nutzen.
1.5. Der Kunde ist verpflichtet, jede Handlung zu unterlassen, die das ordnungsgemäße Funktionieren des Shops beeinträchtigen könnte, insbesondere jeden Eingriff in den Inhalt des Shops oder seiner technischen Elemente, und die Bereitstellung rechtswidriger Inhalte. Es ist verboten, sie für andere Zwecke als den vorgesehenen Zweck zu verwenden, einschließlich insbesondere des Versendens von Spam, der Durchführung kommerzieller, werblicher, verkaufsfördernder, politischer Aktivitäten auf der Website des Shops usw.
1.6. Soweit gesetzlich zulässig, haftet der Shop nicht für Betriebsstörungen, einschließlich Unterbrechungen, die durch höhere Gewalt, unbefugte Eingriffe Dritter oder Inkompatibilität des Shops mit der technischen Infrastruktur des Kunden verursacht werden.
1.7. Für die Durchsicht des Shop-Sortiments ist keine Registrierung erforderlich, und für die Bestellung von Produkten aus dem Shop-Sortiment durch den Kunden ist keine Registrierung erforderlich.
1.8. Der Käufer ist verpflichtet, die Bestimmungen spätestens zum Zeitpunkt der Bestellung zu lesen und bestätigt mit der Bestellung, dass er sie gelesen hat.

§II BEDINGUNGEN UND ABSCHLUSSZEIT DER BESTELLUNG

2.1. Alle auf der Website des Shops veröffentlichten Ankündigungen, Anzeigen, Preislisten und sonstigen Informationen stellen kein Angebot im Sinne der Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches dar, sondern eine Aufforderung zum Abschluss eines Vertrages (Artikel 71 des Gesetzes vom 17. Februar 2016, Bürgerliches Gesetzbuch (GBl. 2016 Pos. 380, in der jeweils gültigen Fassung)
2.2. Der Kunde gibt eine Bestellung auf, indem er die Produkte angibt, an denen er interessiert ist, indem er auf der Produktseite den Befehl „In den Warenkorb“ auswählt, dann im Warenkorb die Abhol- und Zahlungsmethode angibt und die Bestellung bestätigt. Der Kaufvertrag über die in der Bestellung enthaltenen Produkte kommt zwischen dem Käufer und dem Verkäufer zustande, wenn der Verkäufer die Annahme der Bestellung bestätigt.
2.3. Im Warenkorb hat der Kunde die Möglichkeit:

Hinzufügen und Entfernen von Produkten und deren Mengen;
Angabe der Adresse, an die der Bestellgegenstand geliefert werden soll, und der für die Rechnungsstellung erforderlichen Daten;
Auswahl der Zustellmethoden (InPost-Paketschließfächer, Kurier);
Wählen Sie die Zahlungsmethode (Przelewy24 und Banküberweisung);
Hinzufügen eines Rabattcodes.

2.4. Besteht der begründete Verdacht, dass der Kunde falsche Daten angegeben hat, ist der Shop berechtigt, durch Mitteilung an den Kunden von der Bestellung zurückzutreten.
2.5. Die gekauften Waren werden innerhalb der Frist versandt, die in der Produktkarte eines bestimmten Produkts (einschließlich der Karte eines einzelnen Produkts bei der Bestellung) sowie in der E-Mail zur Bestätigung des Kaufs angegeben ist, und diese Frist beginnt mit dem Zeitpunkt des Versands Bestätigung der Zahlung auf dem Konto des Shops.
2.6 Der Versand der gekauften Ware erfolgt in Umschlägen oder Kartons, die keine Kennzeichnungen aufweisen, die auf den Inhalt der Sendung schließen lassen könnten, und durch einen neutralen, branchenunabhängigen Versender versendet werden.
2.7. Bestellungen können das ganze Jahr über rund um die Uhr elektronisch aufgegeben werden. Bestellungen, die an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen aufgegeben werden, werden erst am nächsten Werktag bearbeitet.

2.8. Das Geschäft behält sich das Recht vor, seinen Betrieb vorübergehend einzustellen, um Wartungs-, Entwicklungs- und Modernisierungsarbeiten durchzuführen.
2.9. Wenn der Kunde bei der Transaktion die Zahlungsmethode über Vermittler (Website von Przelewy24) wählt, führt die Nichtzahlung innerhalb von 5 Tagen nach Abgabe der Bestellung zur Stornierung der Bestellung. In einem solchen Fall kann der Kunde die Bestellung erneut aufgeben. Die Ausführung einer per Banküberweisung oder Kreditkarte bezahlten Bestellung beginnt mit dem Zahlungseingang der Ware.
2.10. Wenn die Ausführung eines Teils der Bestellung nicht möglich ist, kann der Shop dem Kunden Folgendes anbieten:
2.10.1. Stornierung der gesamten Bestellung (wenn der Kunde diese Option wählt, wird der Shop von der Verpflichtung zur Ausführung der Bestellung befreit);
2.10.2. Stornierung der Bestellung in dem Teil, in dem eine Ausführung innerhalb der angegebenen Frist nicht möglich ist (wenn der Kunde diese Option wählt, wird die Bestellung teilweise erfüllt und der Shop wird von der Verpflichtung entbunden, sie im verbleibenden Umfang zu erfüllen);
2.10.3. Durchführung einer Ersatzleistung, die mit dem Kunden abgestimmt wird. Eine Bestellung, die auf einer Ersatzleistung basiert, gilt nach Zustimmung des Kunden als endgültig;
2.10.4. Aufteilung der Bestellung und Festlegung einer neuen Frist für den Teil der Bestellung, der nicht innerhalb der ursprünglich gesetzten Frist abgeschlossen werden kann (wenn der Kunde diese Option wählt, werden die Produkte, aus denen die Bestellung besteht, in mehreren separaten Sendungen versandt, und dem Kunden entstehen zusätzliche Kosten Kosten im Zusammenhang mit der Aufteilung der Bestellung in mehrere Sendungen).
2.11. Wenn das bestellte Produkt im Shop nicht verfügbar ist oder die Bestellung des Kunden aus anderen Gründen nicht bearbeitet werden kann, wird der Shop den Kunden darüber informieren, indem er innerhalb von 7 (sieben) Tagen ab dem Datum Informationen an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse sendet des Vertragsschlusses.
2.12. Wenn die Zahlung für den Bestellgegenstand, der ganz oder teilweise nicht erfüllt werden konnte, im Voraus erfolgt ist, erstattet der Shop dem Kunden den gezahlten Betrag (oder die Differenz) innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Bestellung Übermittlung der Informationen zu den in diesen Bestimmungen aufgeführten Bedingungen.
2.13. Wenn der Kunde falsche oder ungenaue Daten angibt, insbesondere eine falsche oder ungenaue Adresse, haftet der Shop im gesetzlich zulässigen Umfang nicht für die Nichtlieferung oder verspätete Lieferung des Bestellgegenstandes.
2.14. Der Shop kann auf der Website des Shops, die ein bestimmtes Produkt präsentiert, Informationen über die Anzahl der Werktage, d. h. Wochentage von Montag bis Freitag, mit Ausnahme von Feiertagen, veröffentlichen, an denen die Sendung mit dem Bestellgegenstand versandt wird. Bei den oben genannten Angaben handelt es sich um die ungefähre Zeitspanne vom Zeitpunkt der Annahme der Bestellung zur Bearbeitung bis zur Übersendung des Bestellgegenstandes an den Kunden auf die von ihm gewählte Weise. Die Auftragsabwicklungszeit wird unter Berücksichtigung des Fertigstellungsdatums aller bestellten Produkte angegeben.
2.15. Einzelbestellungen (auf Bestellung) können über die E-Mail-Adresse des Shops, telefonisch oder durch Auswahl der Option „In den Warenkorb“ auf der Produktseite, Angabe der Abhol- und Zahlungsmethode im Warenkorb und Bestätigung der Bestellung aufgegeben werden . In einem solchen Fall eines einzelnen Produkts erstellt der Shop eine ungefähre Schätzung und sendet diese an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse.
2.16. Die Bearbeitungszeit einer Einzelbestellung (auf Bestellung gefertigt) beträgt bis zu 14 Werktage ab Zahlungseingang; bei schwer erhältlichen Materialien kann sich die Bearbeitungszeit auf die für die ordnungsgemäße Abwicklung der Bestellung erforderliche Zeit verlängern. Der Fertigstellungstermin wird dem Kunden elektronisch (E-Mail) mitgeteilt.
2.17. Das Geschäft beliefert Kunden in Europa.

§III PRODUKTPREISE UND VERSANDKOSTEN

3.1. Die für die im Shop angebotenen Produkte angegebenen Preise enthalten die Mehrwertsteuer und werden in polnischer Währung angegeben.
3.2. Der für das Produkt angegebene Preis beinhaltet keine Angaben zu den Versandkosten.
3.3. Der Shop behält sich das Recht vor, die Preise der Waren im Shop zu ändern, neue Waren zum Verkauf anzubieten, Werbekampagnen durchzuführen und abzubrechen oder Änderungen daran gemäß den Standards des Bürgerlichen Gesetzbuchs und anderer Gesetze vorzunehmen, wobei solche Änderungen nicht zulässig sind die Rechte von Personen verletzen, die Verträge abgeschlossen haben. Verkauf der vom Shop angebotenen Waren vor dem oben genannten Änderungen oder Rechte von Personen, die zur Nutzung einer bestimmten Werbeaktion berechtigt sind, gemäß deren Regeln und während ihrer Laufzeit.
3.4. Die Versandkosten kommen zur Gesamtmenge der bestellten Produkte hinzu und gehen zu Lasten des Kunden.
3.5. Wenn der Kunde die Lieferoption „InPost Parcel Lockers“ wählt, erfolgt die Lieferung der Waren im Rahmen dieses Dienstes durch InPost Sp. z o.o. z o. o. nachdem der Kunde die „Paczkomaty 24/7“-Bestimmungen akzeptiert hat, die vom Dienstleister „Paczkomaty InPost“, 24/7“ im Genehmigungsprozess die Wahl der Art der Lieferung der Waren durch den Kunden.
3.6. Bei der Abholung des vom Kurier gelieferten Pakets wird dem Kunden empfohlen, in seiner Gegenwart den Zustand der Außenverpackung des Pakets zu überprüfen. Im Falle einer Beschädigung der Versandverpackung wird dem Kunden empfohlen, gemeinsam mit dem Kurier ein Schadensprotokoll in zwei identischen, vom Kunden und vom Kurier unterzeichneten Exemplaren zu erstellen. Die Nichtbeachtung der Empfehlungen hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit, eine Beschwerde im Store einzureichen.
3.7. Bei Erhalt der Sendung sollte der Kunde den Zustand des Pakets überprüfen und bei Vorbehalten die Reklamationsoption auswählen und den angezeigten Anweisungen folgen. Die Nichtbeachtung der Empfehlungen hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit, eine Beschwerde im Store einzureichen.

§IV ZULÄSSIGE ZAHLUNGSFORMEN

4.1. Die Bezahlung der zu liefernden Waren kann wie folgt erfolgen:
4.1.1. online über die Website von Przelewy24;
4.1.2. durch Überweisung auf das angegebene Store-Konto.
4.2. Die Rückerstattung erfolgt in der gleichen Form, in der die Zahlung durch den Kunden erfolgt ist, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich einer anderen, für ihn kostenfreien Rücksendeart zugestimmt.

§V REKLAMATIONEN UND WARENRÜCKGABE

5.1. Der Kunde hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag der Inbesitznahme der Kaufsache ohne Angabe von Gründen und ohne Kostenfolge vom abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten. Ein zurückgetretener Vertrag gilt als nichtig.
5.2 Beabsichtigt der Kunde, vom Vertrag zurückzutreten, muss er innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware und sofern die Ware geliefert wurde, eine schriftliche Erklärung über den Rücktritt vom Vertrag abgeben und diese per Post an den Shop senden in Teilen, ab Lieferung des letzten Teils. Zusammen mit der Erklärung übersendet der Kunde den Originalbeleg und die Ware.
5.3. In dem in Absatz genannten Fall. 1 ist der Kunde verpflichtet, die gekaufte Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Rücktritts vom Vertrag zurückzugeben. Zur Wahrung der Frist reicht es aus, dass Sie die Ware vor Ablauf der Frist absenden. Die Kosten der Rücksendung der Ware trägt der Kunde.
5.4. In dem in Absatz genannten Fall. 2 ist das Geschäft verpflichtet, dem Kunden den für die zurückgegebenen Waren gezahlten Betrag spätestens 14 Tage nach Erhalt der Widerrufserklärung, des Originalbelegs und der Ware zukommen zu lassen.
5.5. Der Shop erstattet die Zahlung auf demselben Weg, den der Kunde verwendet hat, es sei denn, der Kunde vereinbart mit dem Shop eine andere Rücksendemethode, die für ihn keine Kosten verursacht. Der Shop verzichtet auf die Rückerstattung der vom Kunden erhaltenen Zahlungen, bis er die Ware zurückerhält. Das Geschäft korrigiert auch den zuvor dem Kunden vorgelegten Kaufbeleg (Rechnung mit Mehrwertsteuerkorrektur oder Korrekturspezifikation).
5.6 Hat der Kunde vor Erhalt der Auftragsbestätigung eine Rücktrittserklärung abgegeben, gilt die Bestellung als storniert.
5.7. Der Kunde haftet für eine etwaige Wertminderung der Ware, die auf eine Verwendung zurückzuführen ist, die über das zur Feststellung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Eigenschaften der Ware erforderliche Maß hinausgeht.
5.8. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht für Einzelbestellungen (auf Bestellung gefertigt), die in § 2 Abschnitt beschrieben sind 15 und 16 sowie auf die in Anhang 1 dieser Verordnung aufgeführten Produkte (Liste der nicht rücknahmefähigen Produkte), die gemäß Art. 38 des Gesetzes über Verbraucherrechte sind nicht erstattungsfähig – Der Verbraucher ist nicht berechtigt, von einem außerhalb von Geschäftsräumen oder im Fernabsatz geschlossenen Vertrag in Bezug auf Verträge zurückzutreten:

  1. bei dem es sich bei dem Gegenstand der Dienstleistung um eine nicht vorgefertigte Sache handelt, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wird oder seinen individuellen Bedürfnissen dient,
  2. bei dem es sich bei dem Gegenstand der Dienstleistung um einen in einer versiegelten Verpackung gelieferten Artikel handelt, der nach dem Öffnen der Verpackung aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde.

5.9. Der Kunde hat das Recht, eine Reklamation einzureichen, wenn die Ware nicht vertragsgemäß ist. Eine diesbezügliche Reklamation muss der Kunde innerhalb von 2 Jahren ab Lieferung der Ware schriftlich oder per E-Mail einreichen. Die Korrespondenzadresse und E-Mail-Adresse sind in § 5 Abs. 1 angegeben 2. Die Mängelrüge kann einen der folgenden Ansprüche umfassen: Minderung des Kaufpreises, Beseitigung des Mangels, Austausch der Ware gegen eine mangelfreie Ware oder Erklärung des Rücktritts vom Vertrag.
5.10. Das Geschäft kann verlangen, dass die Reklamation ergänzt wird, indem an die in der Reklamationsanfrage angegebene Adresse der Original-Kaufbeleg (z. B. Rechnung oder Spezifikation mit ausgewiesener Mehrwertsteuer), die Verpackung der Sendung, in der die reklamierte Ware eingetroffen ist, oder die Ware, in der die reklamierte Ware eingetroffen ist, zugesandt wird sind Gegenstand der Beschwerde. Die Reklamation wird innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum ihres Eingangs bearbeitet, sofern sie vollständig ist, bzw. gegebenenfalls Ergänzung. Die Lieferung der Ware an den Verkäufer erfolgt zu den in diesem Abschnitt genannten Bedingungen auf Kosten des Shops.
5.11. Wenn die Reklamation als berechtigt erachtet wird, informiert das Geschäft den Kunden unverzüglich darüber und je nach Wunsch: ermäßigt er den Preis oder sendet dem Kunden vollwertige Ware zu und erstattet, wenn dies nicht möglich ist, den geschuldeten Betrag an den Kunden zurück Postanweisung an die angegebene Adresse oder per Überweisung auf das Konto. Der Shop stellt dem Kunden eine entsprechende Korrektur des Kaufbelegs aus (Rechnung mit Mehrwertsteuerkorrektur oder Korrekturspezifikation).
5.12 Die Nutzung einer bestimmten Methode der außergerichtlichen Streitbeilegung ist nur mit gegenseitiger Zustimmung des Kunden und des Shops möglich. Detaillierte Verfahren zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem Kunden und dem Shop finden Sie auf der Website des Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz: www.uokik.gov.pl, auf den Websites der Provinzinspektionen der Handelsinspektion und von bezirklichen (kommunalen) Verbraucherombudsmännern.
5.13. Soweit in diesen Bestimmungen nicht geregelt, gelten für die Bestimmung der Rechte und Pflichten des Kunden und des Shops im Falle eines Mangels der Ware die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches, insbesondere die Bestimmungen zur Kaufgarantie.

§VI „COOKIES“-DATEIEN

6.1. Der Shop erhebt keine automatischen Informationen, mit Ausnahme der in Cookies enthaltenen Informationen.
6.2. Cookies (sog. „Cookies“) sind IT-Daten, kleine Informationseinheiten, die von der Website gesendet und auf dem Endgerät des Kunden (Computer, Laptop, Smartphone) gespeichert werden und für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website oder die vom Kunden gewünschten Funktionalitäten erforderlich sind benutzen. Diese Dateien enthalten verschiedene Informationen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website erforderlich sind, normalerweise den Namen der Website, ihre Personalisierung und Anmeldeinformationen.
6.3. Der Store verwendet Cookies, um den Inhalt der Shop-Websites an die Vorlieben des Kunden anzupassen und die Nutzung der Websites zu optimieren. Sie ermöglichen es Ihnen, das Gerät des Kunden zu erkennen und eine auf seine individuellen Vorlieben zugeschnittene Website anzuzeigen sowie Statistiken zu erstellen, die dabei helfen, zu verstehen, wie der Kunde den Shop nutzt, und so die Struktur und den Inhalt des Shops zu verbessern.
6.4. Der Store unterteilt gespeicherte Cookies nach der Zeit, für die sie auf dem Endgerät des Kunden gespeichert werden, und unterscheidet:
1. Temporäre Cookies (Sitzungscookies) – werden nur während der aktuellen Kundensitzung verwendet und nach dem Schließen gelöscht.
2. Permanente Cookies – sie werden nach dem Schließen der aktuellen Sitzung nicht gelöscht und auf dem Computer des Kunden für einen bestimmten Zeitraum oder ohne Gültigkeitsdauer gespeichert, abhängig von den individuellen Einstellungen des Website-Betreibers.
6.5. Der Kunde kann jederzeit Cookies auf seinem Computer löschen. Der Store weist darauf hin, dass die Löschung, Deaktivierung oder Einschränkung die ordnungsgemäße Funktion des Stores oder einiger seiner Komponenten beeinträchtigen kann.
6.6. Der Shop unterscheidet Cookies außerdem auf folgende Weise:

    1. Funktional – Ermöglicht die ordnungsgemäße Nutzung des Stores
    2. Aus Sicherheitsgründen – Ermöglichung einer sicheren Nutzung der Funktionalität des Stores
    3. Authentifizierung – ermöglicht die Aufrechterhaltung der sogenannten Anmeldesitzung des Kunden,
    4. Werbung – Ermöglichung der Anzeige personalisierter Werbung,
    5. Konfiguration – ermöglicht die Konfiguration von Einstellungen für Store-Funktionen und -Dienste.

6.7. Detaillierte Informationen zu den Möglichkeiten und Methoden des Umgangs mit Cookies finden Sie in den Einstellungen der Software (Webbrowser).
6.8. Auf dem Endgerät des Shop-Kunden platzierte Cookies können auch von Werbetreibenden und Partnern verwendet werden, die mit dem Shop-Betreiber zusammenarbeiten.

§VII RÜCKERSTATTUNGEN

7.1. Das Geschäft erstattet den fälligen Betrag innerhalb von 14 Kalendertagen mit denselben Zahlungsmethoden, die der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion verwendet hat, in folgenden Fällen:
7.1.1. Stornierung einer Bestellung oder eines Teils einer Bestellung (in diesem Fall wird der entsprechende Teil des Preises zurückerstattet), die vor der Ausführung im Voraus bezahlt wurde;
7.1.2. Rückgabe des Produkts (Rücktritt vom Vertrag) aus der Bestellung, die über Poczta Polska oder ein Kurierunternehmen geliefert wurde;
7.1.3. Annahme der Reklamation und die Unmöglichkeit, das beschädigte Produkt zu reparieren oder durch ein neues zu ersetzen;
7.1.4. Anerkennung des Rechts, eine Herabsetzung des Produktpreises zu verlangen.
7.2. Der Shop erstattet das Geld auf das Bankkonto des Kunden (einschließlich derjenigen, die mit der Kredit- oder Zahlungskarte des Kunden verknüpft sind), wenn die Bestellung bezahlt wurde:
7.2.1. im Voraus per Überweisung oder Kreditkarte;

§VIII NEWSLETTER

8.1. Der Kunde kann dem Erhalt kommerzieller Informationen, auch in elektronischer Form, zustimmen, indem er die entsprechende Option im Registrierungsformular oder über die Website auswählt. Bei Vorliegen einer solchen Einwilligung erhält der Kunde an die angegebene E-Mail-Adresse das Informationsbulletin (Newsletter) des Shops.
8.2. Der Kunde kann den Newsletter jederzeit abbestellen, indem er eine Anfrage an den Datenverwalter stellt oder auf den Deaktivierungslink klickt, der in jeder Newsletter-Nachricht enthalten ist.

§IX SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.1. Der Eigentümer weist darauf hin und der Kunde erkennt an, dass die Nutzung des Internets Risiken in Form von Schäden bergen kann, die der Kunde aufgrund von Bedrohungen im Internet erleiden kann, insbesondere Hacking in das IT-System des Kunden, Übernahme von Passwörtern durch Dritte, Infektion des IT-Systems des Kunden mit Viren.
9.2. Soweit gesetzlich zulässig, ist der Shop nicht dafür verantwortlich, dass E-Mail-Server-Administratoren den Versand von Nachrichten an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse blockieren und E-Mails durch Software löschen und blockieren, die auf dem vom Kunden verwendeten Computer installiert ist .
9.3. Unterschiede zwischen der Darstellung des Produkts, die sich aus den individuellen Einstellungen des Computers des Kunden (Farbe, Proportionen usw.) ergeben, und dem tatsächlichen Aussehen des Produkts können nicht die Grundlage für eine Reklamation sein. In einem solchen Fall hat der Kunde das Recht, nach Maßgabe dieser Bestimmungen vom Vertrag zurückzutreten.
9.4. Der Eigentümer weist darauf hin, dass alle auf der Website des Shops veröffentlichten Warenzeichen (Logos, Markennamen usw.), grafischen Materialien und Fotos dem rechtlichen Schutz unterliegen und vom Shop nur zu Informationszwecken verwendet werden.
9.5. Alle Namen der vom Shop zum Verkauf angebotenen Produkte werden zu Identifikationszwecken verwendet und können gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über gewerbliches Eigentum geschützt und reserviert sein.
9.6. Der Inhaber weist darauf hin, dass der Store urheberrechtlich geschützte Inhalte, insbesondere urheberrechtlich geschützte Werke (im Store eingestellte Inhalte, grafische Gestaltung, Grafiken, Fotos usw.) enthält. Kunden und Besucher des Shops verpflichten sich, die geistigen Eigentumsrechte (einschließlich Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte, wie z. B. Rechte, die sich aus der Eintragung von Marken ergeben) des Eigentümers und Dritter zu respektieren. Der Kunde des Shops oder die Person, die die Website des Shops besucht, trägt die alleinige Verantwortung für die Nichteinhaltung der Bestimmungen dieses Punktes.
9.7. Kunden dürfen keine Inhalte veröffentlichen, die gegen geltendes Recht verstoßen, unmoralisch sind oder das Wohl Dritter verletzen, und es ist Kunden untersagt, Links zu pornografischen, obszönen oder beleidigenden Materialien zu veröffentlichen, die die Würde anderer Menschen verletzen.
9.8. Der Shop verpflichtet sich, registrierte Benutzer des Shops über jede Änderung der Bestimmungen zu informieren, indem er ihnen eine elektronische Nachricht an die bei der Registrierung angegebenen E-Mail-Adressen sendet. Nach Erhalt dieser Informationen kann der Kunde sein Konto jederzeit löschen.
9.9. In Angelegenheiten, die in den Bestimmungen nicht geregelt sind, gelten die geltenden Bestimmungen des polnischen Rechts, insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch, das Gesetz über besondere Bedingungen für Verbraucherverkäufe und Änderungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs sowie das Gesetz zum Schutz bestimmter Verbraucherrechte und Haftung für Schäden, die durch ein gefährliches Produkt verursacht werden.
9.10. Diese Ordnung ist gültig ab: 01.11.2020

Anhang Nr. 1
Liste der vom Umtausch ausgeschlossenen Produkte.

Hinweis zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2006/2004 und der Richtlinie 2009/22/EG ( ODR-Verordnung bei Verbraucherstreitigkeiten) stellt die Entrepreneurship Development Foundation „Twój Startup“ mit Sitz in Warschau hiermit einen elektronischen Link zur Online-OS-Plattform (Online-Streitbeilegung) zur Verfügung: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Die OS-Plattform ermöglicht die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern. Die Beilegung von Streitigkeiten mit dieser Methode ist freiwillig.

Muster-Widerrufsformular

Beschwerdevorlage

SICH FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Vorbereitung auf den
Frauentag
-20%

für alle Produkte

Verwenden Sie den Rabattcode:

WIOSNA20

bis zum Ende der Aktion:

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
Verkauf abgeschlossen
* Die Aktion gilt für alle Produkte, die im Shop nicht ermäßigt sind.